Rollenspiele, Adventures
Simulationen
Gesellschaftsspiele
Autorennen, Motorrad
Jump and Run
Action, Shooter
Strategiespiele
Zubehör, Gamepads
Wii
XBox
PlayStation 2
Playstation
GameCube
Sega Dreamcast
Sega Saturn
Nintendo 64
Gameboy Advance
Game Boy

Computer-Spiele: Xbox

Kundenmeinungen
Kurzbeschreibungen
Inhaltsangaben
Seite 6


Rockstar Games Doppelpack: Grand Theft Auto 3 + Vice City - Rockstar Games Doppelpack: Grand Theft Auto 3 + Vice City

Videospiel, 23. Januar 2004
     Verkaufsrang: 14022      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 89,15 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Haben Sie schon einmal davon geträumt, ein voll ausgerüsteter Ganove zu sein, der außerhalb des Gesetzes lebt und die Straßengangs in einem Krieg um Territorium, Drogen und Geld aufmischt? Willkommen zu Grand Theft Auto 3. G T A 3 kommt nun völlig in 3-D daher, um die fiktiven Umgebungen von Liberty City zum Leben zu erwecken. Jegliche Bedenken bezüglich der grafischen Geschwindigkeit werden spätestens dann zerstreut, wenn Sie zum ersten Mal ein Taxi klauen und wie ein Wahnsinniger davonrasen, dabei unschuldige Passanten umnieten und sich den Zorn des Gesetzes zuziehen. Hier verläuft alles völlig reibungslos, und die grafischen Details sind wirklich Ehrfurcht gebietend: Sämtliche Fahrzeuge sind völlig verformbar, und das Abreißen von Autotüren bringt tatsächlich einen Fahrer komplett mit Lenkrad zum Vorschein.
Akustisch ist G T A 3 unschlagbar. Geräusche im Autoinnern werden durch einen von neun Radiosendern geliefert, jeder durch seinen ureigenen Stil geprägt. Die Klangkulisse der großen Stadt ist ebenfalls vorhanden. Machen Sie einen Spaziergang, und bald werden Sie in weiter Ferne die Polizeisirenen hören, Autofahrer, die sich gegenseitig beschimpfen, und das allgemeine Geplapper der Menschen, die ihren alltäglichen Geschäften nachgehen.
Das Spielende ist völlig offen. G T A 3 konzentriert sich in erster Linie auf die missionsbasierten Ziele. Fangen Sie als zufällig aus dem Knast entflohener Ganove an und arbeiten Sie sich allmählich hoch zum neuen strahlenden Stern am Gangsterhimmel der Stadt. Wenn Ihnen das zu langweilig wird, entführen Sie ein Taxi, ein Polizeiauto, einen Krankenwagen oder ein Löschfahrzeug der Feuerwehr und führen Sie Missionen aus, die Ihrem bevorzugten Verkehrsmittel entsprechen. Und wenn alles andere versagt, suchen Sie die grotesk-gefährlichen Rampen und halten Sie knallhart drauf - und sahnen Sie fette Bargeldgewinne ab. -Chris Russell
Aus der Amazon. de-Redaktion
Größer, schöner, besser, mehr: Grand Theft Auto: Vice City ist viel mehr als nur ein lauer Aufguss des extrem erfolgreichen G T A 3! Während das geniale Spielprinzip gleich geblieben ist, wurden Vice City so viele coole Neuerungen spendiert, dass man vor dem Einfallsreichtum der Rockstar-Games-Jungs wirklich den Hut ziehen muss. Die Hauptsache allerdings ist: Grand Theft Auto: Vice City macht genauso viel Spaß wie G T A 3 - eigentlich sogar noch mehr.
Wir schreiben das Jahr 1986 und befinden uns in Vice City, einer der Stadt Miami nachempfundenen Metropole im sonnigen Florida. Hauptfigur Tommy Vercetti, gerade aus dem Gefängnis von Liberty City entlassen, vermasselt in Vice City einen Deal für seinen Auftraggeber Forelli. Das Geld ist weg, genauso wie die heiße Ware - jetzt hat der Spieler in Gestalt von Tommy ein mächtiges Problem. Doch schnell ist das erste Auto geklaut, die ersten Aufträge werden erledigt, das Konto füllt sich - alles wie gehabt. Meist kann man aus mehreren Auftraggebern wählen, und wenn die ein oder andere Mission dann doch etwas knifflig ist, kann man sich die Zeit mit Taxifahren, Ambulanzdienst, Bürger- und Feuerwehrmissionen oder (neu!) als Pizzabote vertreiben.
Dies bringt neben coolen Belohnungen nicht nur Extrageld in die Kassen, sondern man lernt nebenbei Vice City besser kennen, und dies ist auch bitter nötig, denn die Stadt ist immerhin mehr als doppelt so groß wie Liberty City und sieht einfach fantastisch aus. Vor allem bei Nacht, wenn die pastellfarbenen Fassaden ganz im 80er-Jahre-Stil durch Neonlicht beleuchtet werden; aber auch bei Tageslicht sind Stadt, Menschen und Fahrzeuge einfach eine Augenweide.
A propos Fahrzeuge: rund 110 Vehikel stehen zur Verfügung, darunter enorm viele neue Autos, dazu noch Motorräder (endlich!), Boote, Helikopter (hier lohnt es sich, in die Ego-Perspektive umzuschalten und Vice City von oben zu genießen - atemberaubend!) und ein Wasserflugzeug. Auch das Waffenarsenal ist reichhaltiger geworden und umfasst jetzt so exotische Waffen wie ein Katana oder auch eine Kettensäge. Die Waffen sind allerdings in Kategorien eingeteilt und Tommy kann nur jeweils eine Waffe jeder Kategorie mit sich führen, sodass man sich die Wahl der Waffen gut überlegen sollte.
Neu: Tommy kann viele Gebäude betreten, dort einkaufen, Läden überfallen - er kann sogar komplette Gebäude kaufen! Während er sich auf diese Weise zunächst nur neue Speicherpunkte kaufen kann, lohnt sich dies vor allem später im Spiel, denn dann werfen die gekauften Firmen regelmäßig Gewinn ab und spülen wiederum Geld in die Kassen. Weitere Neuerungen: Tommy kann sich ducken und aus fahrenden Vehikeln hechten, verschiedene Outfits tragen, das Zielsystem wurde verbessert, die Polizei agiert noch intelligenter und aggressiver, und vieles mehr. Übrigens ist ein Teil von Vice City zu Beginn nicht zugänglich und muss durch Lösen von Missionen erst erspielt werden.
Ein extrem wichtiges Element in Grand Theft Auto: Vice City ist die Musik. Neun Autoradiosender spielen nonstop 80er-Jahre-Musik vom Feinsten - Michael Jackson, Nena, Iron Maiden, Whodini, Kool & The Gang, Indeep, Tears for Fears - wem bei diesen Namen die Tränen in die Augen treten, der liegt hier goldrichtig. Und wie gewohnt lacht man sich schlapp bei den Werbespots für " Giggle Cream", den " Degenatron" und ähnliche Produkte - und natürlich bei den coolen Radiomoderatoren. Wer von der Musik nicht genug bekommen kann, sollte sich übrigens den Soundtrack auf sieben C Ds zulegen.
Fazit: Volltreffer! Wer sich dieses Spiel entgehen lässt, ist wirklich selbst schuld. Grand Theft Auto: Vice City ist eine Spielspaßgranate sondergleichen, die in keiner Sammlung fehlen darf. Mit diesem Spiel ist monatelanges Suchtzocken angesagt, vor allem wenn man die 100 Prozent anstrebt. -Ines Heidrich



XBOX 2x Controller,Gamepad,Verlängerungskabel für Xbox / 3 Meter - XBOX 2x Controller,Gamepad,Verlängerungskabel für Xbox / 3 Meter

Videospiel
     Verkaufsrang: 15566     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Endlich beim Zocken bequem in den Sessel zurücklehnen. Nie wieder nach vorne gebückt dasitzen, weil das Controllerkabel zu kurz ist. Das Verlängerungskabel für Ihren Xbox-Controller ist ca. 1, 8 Meter lang und gibt Ihnen dadurch mehr Freiheit beim Zocken!!!
Lieferumfang
2x Controller-Verlängerungskabel



FIFA 14 - [Xbox 360] - FIFA 14 - [Xbox 360]

Videospiel, 26. September 2013
     Verkaufsrang: 7329      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 10,75 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Battlefield 4 - [Xbox 360] - Battlefield 4 - [Xbox 360]

Videospiel, 30. Oktober 2013
     Verkaufsrang: 5755      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 10,42 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



E S R B Content Descriptors: Blut und Verstümmelung, vulgäre Ausdrucksweise, starke Gewalt, P E G I-Inhaltsbeschreibung: Gewalt, ordinäre Ausdrucksweise, P E G I Online, E S R B-Bewertung: Mature (ab 17 Jahre), U S K-Freigabe: Keine Jugendfreigabe gemäߧ 14 Ju Sch G, P E G I-Rating:18



Kinect Sports Ultimate Collection (Kinect erforderlich) - [Xbox 360] - Kinect Sports Ultimate Collection (Kinect erforderlich) - [Xbox 360]

Videospiel, 21. September 2012
     Verkaufsrang: 5555      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 41,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Kinect Sports Ultimate Collection - Full Package Product - Xbox 360 - Deutsch



Indiana Jones und die Legende der Kaisergruft - Indiana Jones und die Legende der Kaisergruft

Videospiel, 28. März 2003
     Verkaufsrang: 10916     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Mit seinem neuesten Abenteuer Indiana Jones und die Legende der Kaisergruft bleibt der vielleicht berühmteste Archäologieprofessor aller Zeiten seinem Motto treu: " Das Abenteuer hat viele Gesichter. Indiana Jones zeigt sie alle. " Diese kernige Aussage war auf dem Filmplakat zu Tempel des Todes zu lesen, und der Name Indiana Jones ist auch heute noch gleichbedeutend mit Ruhm, Romantik, antiken Schätzen und Abenteuer - trotz solch hochkarätiger Konkurrenz wie Lara Croft.
Die früheren Indiana-Jones-Spiele wurden allesamt von Lucas Arts, den Meistern des Grafik-Adventures entwickelt. Beim neuesten Titel handelt es sich aber um ein actionlastiges Spektakel aus dem Hause The Collective, jener Spieleschmiede also, die schon mit Buffy. The Vampire Slayer auf der Xbox erste Lorbeeren eingeheimst hat. Und was für Buffy recht ist, ist für Indy nur billig: Auf seinen Reisen rund um den Globus wird Indiana Jones von derselben Game-Engine in Szene gesetzt, die auch schon Buffy in ihrem Kampf gegen die Blutsauger virtuelles Leben eingehaucht hat.
Natürlich bereist Indiana Jones nicht aus purer Vergnügungslust den Erdball. Diesmal zieht er aus, um die Entdeckung eines antiken chinesischen Geheimnisses zu verhindern, welches das Ende der Welt heraufbeschwören könnte. Einem mit allen Wassern gewaschenen Abenteurer wie Indy sollte eine solche Aufgabe nicht allzu schwer fallen - und dank der hervorragenden Steuerung tut sie das auch nicht. Indy kann laufen, springen, an Seilen hinaufklettern, sich mit seiner Peitsche über Abgründe schwingen und sich mit widerwärtigen Bösewichten packende Faustkämpfe liefern.
Natürlich bleibt das Spiel auch seinen filmischen Vorfahren treu und konfrontiert Indy ständig mit allerlei tödlichen Fallen. Höhlen voller Fallen, Ruinen voller Fallen, mittelalterliche Burgen voller Fallen, und dreimal dürfen Sie raten, auf was Sie in China stoßen werden - ganz genau, noch mehr Fallen. Das wird zwar mit der Zeit etwas monoton, das Spiel bietet aber einige clevere Tricks, mit denen Sie die zahlreichen Fallen überlisten können. Totenschädel machen zum Beispiel Lärm, also schleudert Indy einfach ein paar davon in Richtung der Krokodile oder Fallen und räumt sich so den Weg frei.
Neben den Fallen muss sich Indy auch mit chinesischen Triaden, Wilderern, lebendigen Statuen und widerwärtigen Nazis herumschlagen. Seine Gegner kann er entweder mit schnellen Schlagkombinationen oder mit allerlei Waffen wie Stühlen, Holzbrettern, Macheten, Pistolen und Gewehren außer Gefecht setzen. Mithilfe seiner berühmt-berüchtigten Peitsche kann er seine Gegner sogar entwaffnen. Das einzige Problem an der Sache ist die Kamera, die sich nur mit größter Mühe in der richtigen Position halten lässt. Sie haben zwar die volle Kontrolle über die Bewegungen der Kamera, allerdings fällt es etwas schwer, diese zu koordinieren, wenn man nebenher gegen einen Kung-Fu-Meister, einen mit einer Pistole bewaffneten Nazi oder einen Wilderer kämpft, der alles daransetzt, Indy mit einer Machete zu enthaupten.
Die Grafik ist gut und weckt angenehme Erinnerungen an die schönen Schauplätze der drei Filme. Der virtuelle Indy gleicht Harrison Ford beinahe wie ein Ei dem anderen - inklusive Narbe am Kinn. Viele kleine Details sorgen dafür, dass die richtige Stimmung aufkommt. So muss Indy seinen Hut tatsächlich aufheben, wenn ihm dieser während eines Kampfes verloren geht und die Reisen des ungewöhnlichen Archäologieprofessors werden anhand eines kleinen Flugzeugs aus den 30er-Jahren dargestellt, das über eine vergilbte und ausgeblichene Weltkarte fliegt. Aus den Lautsprechern ertönt natürlich die unsterbliche Filmmusik von John Williams und für die englische Sprachausgabe wurden überzeugende Imitatoren verpflichtet. Besonders der Sprecher, der den Part von Indy übernommen hat, klingt fast genauso wie Harrison Ford selbst. Leider tauchen keine anderen nennenswerten Filmcharaktere im Spiel auf. Ich hatte wenigstens mit John Rhys-Davies gerechnet, der in letzter Zeit in praktisch jedem neu erscheinenden Videospiel mitzuwirken scheint.
Indiana Jones und die Legende der Kaisergruft nutzt die prestigeträchtige Lizenz bestens aus und bietet stundenlange Unterhaltung. Wer also schon immer davon geträumt hat, einmal die Filme um den coolsten Abenteurer der jüngeren Geschichte nachzuspielen, der kann bedenkenlos zugreifen. Nicht traurig sein, Lara Croft, aber gegen Indiana Jones kommen selbst deine, äh, Abenteuer nicht an. -Bob Andrews



Star Wars - Jedi Knight: Jedi Academy - Star Wars - Jedi Knight: Jedi Academy

Videospiel
     Verkaufsrang: 11014     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Die erfolgreichen Star Wars-Shooter von Lucas Arts gehen mit < I> Jedi Academy auf dem P C bereits in die vierte Runde. Erstmals in der Serie übernimmt man jedoch nicht die Kontrolle über Söldner Kyle Katarn, sondern über den Frischling Jaden. Und das ist längst nicht die einzige Änderung.
Nur kurze Zeit hat Entwickler Raven Software gebraucht, um nach dem hervorragenden < I> Jedi Outcast einen weiteren Ego-Shooter der < I> Jedi Knight-Reihe zu kreieren. Kein Wunder, dass wiederum die etwas betagte Q3-Engine zum Einsatz kommt, denn mit ihr sind die Level-Designer bestens vertraut. Auch wenn einige Orte, Charaktere und Waffen scheinbar 1:1 aus dem Vorgänger übernommen wurden, bietet < I> Jedi Academy einen ganzen Schub an neuen Missionen.
Dass das Spiel dabei mehr als ein gigantisches Add-on ist, liegt an den weit reichenden Änderungen am Gameplay. War < I> Jedi Outcast trotz aller Lichtschwert- und Macht-Duelle im Kern ein klassischer Ego-Shooter, hat sich der Fokus im Nachfolger deutlich gewandelt: Gleich im ersten Level lernen Sie mit Ihrem Schwert umzugehen und werden dieses im Kampf wesentlich öfter einsetzen, wenngleich Handfeuerwaffen weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Jedi-Kräfte werden Ihnen nicht mehr vorgegeben, sondern sind wie in < I> Jedi Knight über ein Erfahrungssystem wählbar. Schade ist nur, dass diese Wahl keine Auswirkungen auf die Gesinnung ihres Charakters hat: ob Sie der dunklen oder hellen Seite der Macht angehören wollen, entscheiden Sie davon unabhängig.
Neben dem verstärkten Machteinsatz wird das Gameplay vor allem durch die verschiedenen Fahrpassagen aufgelockert: So steigen Sie hinter das Steuer eines Speeder Bikes oder eines A T-S T. Gleichzeitig ist das Missionsdesign wesentlich geradliniger als in den Vorgängern: Die Level sind kleiner, linearer und dichter bevölkert, so dass insgesamt mehr Spannung aufkommt. Sprungpassagen und komplexe Rätsel wurden auf ein Minimum reduziert. Man kann freilich darüber streiten, ob dies eine gute oder schlechte Entscheidung war. Ähnlich die freie Missionswahl: Auf einer Galaxiekarte dürfen Sie ihre Einsätze in freier Reihenfolge wählen, jedoch leidet die Story darunter merklich. Apropos: Anstatt wieder in die Rolle von Kyle Katarn zu schlüpfen, spielen Sie in < I> Jedi Academy als Jaden, einem Erstsemester der Jedi Akademie. Aussehen und Geschlecht Ihres Helden dürfen Sie am Anfang frei wählen, Charaktertiefgang sollten Sie aber nicht erwarten. Pluspunkte erhält die uninspirierte, unpersönliche Story lediglich für die Gastauftritte bekannter Charaktere: Neben Mentor Kyle Katarn treffen Sie auf Filmhelden wie Luke Skywalker oder Chewbacca.
Fazit: < I> Jedi Academy geht in eine etwas andere Richtung als seine beiden Vorgänger und das hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Was unter dem Strich bleibt, ist ein guter Ego-Shooter, der nicht alle Erwartungen erfüllen kann, aber auch keinen Fan richtig enttäuschen sollte. < I>-Patrick Streppel
< B> Pro:
Abwechslungsreiche Missionen Wiedersehen mit bekannten Charakteren und Orten Umfangreicher Mehrspielermodus Nicht-lineare Kampagne < B> Kontra:
Langweilige Story Angestaubte Grafik



Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs - Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs

Videospiel, 14. November 2003
     Verkaufsrang: 10930      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 69,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)




Beschreibung:
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden, Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden . . . Die Rückkehr des Königs, führt den Spieler auf eine Reise durch zahlreiche Umgebungen, während er erneut in die Rolle eines der Helden aus dem Film schlüpft. So kann er Minas Tirith als Gandalf verteidigen, die Armee der Toten als Aragorn, Legolas oder Gimli anführen oder als Frodo und Sam den Ring in die Tiefen des Schicksalsbergs schleudern. Die Rückkehr des Königs basiert auf den Umgebungen des bald erscheinenden Films und bietet überwältigende Action-Adventure-Elemente in detailreichen interaktiven Levels. Im neuen Multiplayer-Coop-Modus kann der Spieler seine eigene Gemeinschaft gründen, bevor er sich auf die Reise durch Mittelerde begibt. Bist du bereit dich Sauron zu stellen?
Zustand Verpackung: 1 Zustand Datenträger: 1 Zustand Anleitung: 1
Angaben laut Hersteller
Anzahl Datenträger: 1
Bildschirmtext: deutsch
Speicherfunktion: Memory Card
Spieler: 1-2
Sprachausgabe: deutsch
Verpackung: deutsch



Childhood AC Netzteil Adapter Konverter Cord Transfer Switcher Kabel für xBox360 Zu Xbox One - Childhood AC Netzteil Adapter Konverter Cord Transfer Switcher Kabel für xBox360 Zu Xbox One

Videospiel
     Verkaufsrang: 11068      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 6,60 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Need for Speed: Most Wanted - Need for Speed: Most Wanted

Videospiel, 24. November 2005
     Verkaufsrang: 14770      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 49,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)




Der Geruch von verbranntem Asphalt und die Spannung illegaler Straßenrennen liegen in der Luft. Need for Speed? Most Wanted, von den Entwicklern der phantastischen Need for Speed? Underground-Reihe, fordert den Spieler heraus, sich den Titel als berüchtigtster und gerissenster Fahrer von Straßenrennen zu erkämpfen.
Das Verschmelzen von illegalen Straßenrennen und individuellem Tuning mit dem Nervenkitzel von Polizei-Verfolgungsjagden in bester Hollywood-Manier wird die Herzen der Fans höher schlagen lassen. Auf einem frei befahrbaren Straßennetz von mehreren Hundert Kilometern fährt der Spieler gegen seine Konkurrenten und muss der Polizei entwischen, um dadurch auf der Schwarzen Liste aufzusteigen.
Um zum meistgesuchten Fahrer zu werden, muss der Spieler sowohl seine Glaubwürdigkeit auf der Straße, als auch sein Strafregister aufbauen. Dies gelingt in fesselnden und schweißtreibenden Kopf-an-Kopf-Rennen gegen die besten Streetracer ebenso wie durch gewagte Manöver, mit denen die Polizei ausgetrickst und abgeschüttelt werden kann. Dabei sollte der Spieler darauf achten, die Cops nicht zu wütend zu machen, oder sie sich durch verschiedene strategische Manöver vom Hals zu halten, während seine Konkurrenten nur noch seine Rücklichter sehen.
Need for Speed Most Wanted bietet dem Spieler vom Tuning- bis zum Superwagen eine Vielzahl an heißen Autos. Der Spieler kann sich sein Auto ganz nach seinen Wünschen erschaffen, um gegen Gegner aller Klassen antreten zu können. In diesem Herbst wird das Dröhnen der Motoren die Straßen erbeben lassen.
Features
Frei befahrbare Straßen: In vielen verschiedenen


Vorige SeiteSeiten:
 1 2 3 4 5  6  7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten