Leonardo da Vinci Poster, Kunstdrucke, Reproduktionen

Leonardo da Vinci

Wurde am 15. April 1452 in Anchiano bei Vinci geboren, deshalb "da Vinci", einem kleinen Dorf in der italienischen Toskana. Hauptsächlich als Kunstmaler und Bildhauer bekannt, war er jedoch ein Universalgenie, der sich auch als Architekt und Ingenieur betätigte.

von Erwin Purucker
Durch Anklicken können Sie die Bilder als Poster oder Reproduktion bestellen.
Abbildungen (ohne anderslautende Angaben): Werbematerial von  www.allposters.de

Das letzte Abendmahl - Leonardo da Vinci
Das letzte Abendmahl
Leonardo da Vinci Leonardo da Vinci - Bücher malte das Bild zwischen 1494 und 1498 an die Wand des Speisesaals (Refektoriums) der Dominikanerkirche Santa Maria delle Grazie in Mailand. Es handelt sich um Seccomalerei (Sekkomalerei), die auf die trockene Wand aufgebracht wurde. Im Gegensatz zu Fresken (Freskomalerei), die auf den feuchten Putz gemalt wurden, ist Sekkomalerei weniger haltbar, deshalb ist das Bild im Original schon sehr beschädigt und wurde öfters restauriert. Wenn man bedenkt, dass Leonardo da Vinci vier Jahre an dem Bild malte, hat er sich bestimmt viele Gedanken über jede Einzelheit gemacht und es gibt natürlich Stellen, die zu den wildesten Spekulationen führten, z.B. der auffalende V-förmige Winkel zwischen Jesus und der Frau zu seiner Rechten: Hier reichen die Interpretationen von einem alten Symbol des weiblichen Unterleibs bis zum Winkel der Freimaurer. Auch das etwas versteckte Messer in der Faust eines der Jünger ist verdächtig. Zum Essen hält man ein Messer nicht so!
Seit Dan Brown Dan Brown - Bücher in dem Buch Sakrileg, das ein Bestseller und als The Da Vinci Code verfilmt wurde, die Behauptung aufstellt, dass die Person neben Jesus seine Frau war und mit ihm Nachkommen zeugte, ist das Gemälde zu neuer Berühmtheit gekommen. Es soll sich um die in der Bibel bei Lukas 7, 36-50 erwähnte "Sünderin" handeln, die anschließend als Maria Magdalena Maria Magdalena - Bücher Maria Magdalena - Bücher seine Jüngerin und später seine Frau wurde. Dan Brown war übrigens nicht der erste, der behauptete, Jesus sei verheiratet gewesen, auch Michael Baigent Michael Baigent - Bücher und Walter-Jörg Langbein Walter-Jörg Langbein - Bücher schreiben zum gleichen Thema. Forschungen über den historischen Jesus Walter-Jörg Langbein - Bücher betreibt z.B. James D. Tabor. James D. Tabor - Bücher

Mona Lisa - Leonardo da Vinci Mona Lisa
Bestimmt ebenso bekannt, ist dies ein Bild von dem sich Leonardo niemals trennte, obwohl er das Geld manchmal durchaus hätte brauchen können. Später hatte es z.B. Napoleon Bonaparte in seinem Schlafzimmer hängen und seit 1804 ist es im Louvre in Paris öffentlich zu sehen. Wen es darstellt, konnte nie endgültig geklärt werden. Ebenso die Frage, warum ein so guter Maler im Hintergrund eine Landschaft malt, deren linker und rechter Teil nicht so recht zusammenzupassen scheinen.
Anatomie des Geschlechtsakts - Leonardo da Vinci
Um den menschlichen Körper exakt darstellen zu können, führte Leonardo anatomische Studien durch, bei denen er sich auch auf illegalen Wegen beschaffter Leichen bediente. Daraus entstanden eine Vielzahl anatomischer Studien mit erstaunlicher Exaktheit, wie diese Darstellung des Geschlechtsakts. Auf diesem Bild fällt auch auf, dass er bei der Beschriftung oft Spiegelschrift verwendete, die er durchaus ohne Spiegel schreiben und lesen konnte. Im langsam endenden Mittelalter war es durch die Kirche streng verboten, sich mit der Ursache von Krankheiten zu befassen, denn sie waren ihrer Lehrmeinung nach verursacht durch Schuld und Sünde des Kranken, die Erbsünde, oder sie waren eine göttliche Prüfung. So war medizinisches Wissen in moslemischen und jüdischen Völkern viel fortgeschrittener. Heilkundige wurden exkommuniziert, Heilerinnen als  Hexen verbrannt und den Kranken sagte man: »Nimm es hin, Gott will dich prüfen!« In Leonardos anatomischen Forschungen kann man schon Anfänge des Zeitalters der Aufklärung und der Neuzeit erkennen.

Maria Magdalena Seine anatomischen Studien führten zu sehr naturgetreuen Darstellungen nackter Körper, wie z.B. bei dieser
Maria Magdalena.
Leda und der Schwan
Leda und der Schwan
sind ein beliebtes Motiv bei Malern und Bildhauern. Auch Michelangelo hat sich ihm gewidmet. Leda war nach der griechischen Mythologie die Gemahlin des spartanischen Königs Tyndareos. Göttervater Zeus verliebte sich in sie. Um sich ihr unauffällig zu nähern, nahm er die Gestalt eines Schwans an und sie liebten sich. Daraufhin wurde sie schwanger und gebahr zwei Eier mit je 2 Kindern. Helena, die später die "Schöne Helena" wurde, und Polydeukes waren von Zeus und Klytaimnestra und Kastor von ihrem Mann Tyndareos.
Leonardo da Vinci - Bacchus Auch mit männlichen Körpern hat er sich gern befasst wie z.B. hier mit dem Bacchus. Oft wurde ihm auch Homosexualität nachgesagt, aber nach modernem Sprachgebrauch müsste man ihn wohl eher als bisexuell bezeichnen. Johannes der Täufer
Johannes der Täufer
Von zwei Gemälden trennte sich Leonardo da Vinci nie. Er nahm sie sogar mit nach Frankreich, wo er die letzten zwei Jahre seines Lebens verbrachte. Das erste war die Mona Lisa, das zweite dieses, Johannes der Täufer. Man nimmt an, dass sein Schüler Salai für dieses androgyn wirkende Bildnis Modell stand. Vielfach wird vermutet, dass Leonardo zu den Modellen der beiden Bilder Liebesbeziehungen hatte.

Vitruvianischer Mensch Der vitruvianische Mensch ist eigentlich nur eine Skizze aus einem Tagebuch mit Notizen von Leonardo. Dabei hat er sich wahrscheinlich mit Proportionen und ihrer Bedeutung für die Ästhetik befasst. Er gab ihr auch keinen Namen. Die Bezeichnung geht zurück auf Die Theorie des wohlgeformten Menschen des römischen Architekten Marcus Vitruvius Pollio, der um Christi Geburt lebte. Aus seiner Feder stammten die bekannten Vitruvschen Säulenordnungen und andere Prinzipien der Architektur. Erfindungen - Flugmaschine, Fluggerät
Mit den Zeichnungen verschiedener Erfindungen war er seiner Zeit weit voraus. Nicht alles ließ sich damals technisch realisieren und blieb daher Fiktion in seinem Kopf und auf dem Papier.

Archimedische Schrauben - Archimedes - Leonardo da Vinci
Wasserräder und Pumpen - Leonardo da Vinci - Heron von Alexandria  
 
Wie beim vitruvianischen Menschen sind auch viele technische Zeichnungen von Leonardo keine absolut neuen Ideen, sondern Weiterentwicklungen oder Wiederentdeckungen aus der Antike, wie zum Beispiel oben die Archimedischen Schrauben, die Archimedes eigentlich 1700 Jahre vorher für Bewässerungseinrichtungen in  Ägypten gedacht hatte. Heute finden wir die Technik bei Schneckenförderern, früher scheiterte eine verbreitete praktische Anwendung vor allem an fehlenden Antriebseinrichtungen und der geringen Haltbarkeit.
Links Studien für Wasserräder und Pumpen, zu denen Leonardo bestimmt auch von den alten Erkenntnissen des Heron von Alexandria und des Handbuchs der Mechanik von Philon von Byzanz inspiriert wurde. Diese Schriften waren in Europa durch die Finsternis des Mittelalters in Vergessenheit geraten oder durch die Kirche unterdrückt worden. So bedurfte es erst der Renaissance, um die alten Erkenntnisse des Altertums wiederzuentdecken und weiterzuentwickeln. Rechts ein großes Holzrad zum automatischen Spannen von vier Armbrüsten, so etwas wie "Dauerfeuer für die Armbrust". Armbrust-Rad um Dauerfeuer schießen zu können - Leonardo da Vinci - Philon von Byzanz
Die Unterdrückung der Weiterentwicklung von Wissenschaft und Forschung im Mittelalter durch die Kirchen fand im Orient nicht statt. So kam es, dass im Nahen Osten Erfinder wie al-Dschazari dafür sorgten, dass diese Zeit dort weniger finster war. Während Europa in Dogmen erstarrte, war der arabische Raum eine Hochburg der Wissenschaft, Forschung, Technik und Medizin. Meine persönliche Meinung ist, dass durch den Ausfall der Renaissance auch die Folgeentwicklungen wie Aufklärung und Humanismus an diesen Gebieten vorübergingen, wodurch sie ihre Führungsrolle in der Neuzeit und Moderne verloren.


Nicht nur Poster, sondern vor allem auch
Kunstdrucke und gerahmte Bilder
von  Leonardo da Vinci finden Sie hier:
 Zeichnungen
 Erfindungen
 Architektur
 Porträts
 Geometrische Formen
 Anatomie
 Heilige
 Jesus Christus
 Jungfrau Maria







Buch, Hörbücher Musik-CDs Film, DVDs Elektronik & Foto Freizeit, Garten
Bestseller-Autoren Interpreten A-Z Darsteller A-Z Spielzeug Körperpflege
Bücher-Autoren A-Z Sportartikel Software Computer-Spiele Geschenkideen
Buch - Musik - Film, Bücher - CDs - DVDs
Meine Bücherecke:
 Leonardo da Vinci
 Malerei, Skulptur
 Maria Magdalena
 Esoterik
 Religion
 Mystik, Okkultismus
 Sekten, Kulte
 Welt-Geschichte
 Wissen für Kinder
  Der Shop meiner Tochter:
 Leonardo da Vinci (Malerei)
 Leonardo da Vinci (Kinderbücher)
 Leonardo da Vinci (Sachbücher)
 Malerei und Skulptur
 Malerei
 Malerei in der Renaissance
 Aktmalerei
 Kunstgeschichte
 Kunstfälschungen
 Kirchengeschichte
 Kirchenkritik






Weitere Sonderseiten:
Rene Magritte
 Rene Magritte
M. C. Escher
 M. C. Escher
Pablo Picasso
 Pablo Picasso
Albrecht Dürer - Apokalyptische Reiter
 Albrecht Dürer
Leonardo da Vinci
 Leonardo da Vinci
Salvador Dali
 Salvador Dali
Die Frau von Jesus Christus?
 Die Frau von Jesus Christus
 auf alten Gemälden
Aktgemälde von Wilhelm Beindorf
 Wilhelm Beindorf



Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten

Geheimnisvolles aus Geschichte und Gegenwart
Die Sonnenaktivität und ihr Einfluss auf unser Klima Schwarze Löcher am CERN in Genf? Historisches Uranbergwerk bei Weißenstadt im Fichtelgebirge
Klimawandel und Globale Erwärmung Nuklearer Abfall und Atomkraftwerke Alte Bergwerksstollen bei Fichtelberg im Fichtelgebirge
Der Mond in Astronomie und Astrologie Bevölkerungswachstum und Überbevölkerung Historisches Bergwerk in Schwarzenbach (Saale)
Wassermann-Zeitalter, New Age, Frühlingssternbilder Frühlingssternzeichen in Ägypten Die Kontinentale Tiefbohrung in der Oberpfalz
UFOs, Spinnerei oder Realität? Hexen Teufel Feng Shui, Lehre des gesunden Wohlbefindens Das Tunguska-Ereignis, eine Explosion 1908 in Sibirien
Maria Magdalena, die Frau von Jesus Christus? Die stigmatisierte Resl von Konnersreuth Die Erde "eiert" um die Sonne Kometen, Asteroiden
Der Neandertaler, unser Vorfahr? Leonardo da Vinci Pharao Tutanchamun, Leben und Grab Anti-Gravitation = Ausschaltung der Schwerkraft
Glaube, Religion und Gott (mein Weltbild) Fantasy-Roman meiner Tochter Labyrinthe Energieerzeugung durch Perpetuum mobile