Ellen Barkin

Kundenmeinungen
Kurzbeschreibungen
Inhaltsangaben
Seite 1


Fear and Loathing in Las Vegas [Blu-ray] - Fear and Loathing in Las Vegas [Blu-ray]
,...

Blu-ray, 7. August 2014
     Verkaufsrang: 2187      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,57 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Ursprünglich war Alex Cox als Co-Autor und Regisseur von < I> Fear And Loathing In Las Vegas vorgesehen. Dessen früheres Werk < I> Sid And Nancy lässt vermuten, dass er auch für Hunter S. Thompsons psychotropes Meisterwerk der Underground-Literatur die perfekte Wahl gewesen wäre. Unglücklicherweise sprang Cox auf Grund der üblichen kreativen Differenzen doch noch ab. So kam es, dass der Regie-Job Terry Gilliam aufgedrängt wurde, dessen großartige Fähigkeiten als visonärer Filmemacher für diese äthervernebelte Erzählung mit ihren scheinbar unverfilmbaren Elementen verschwendet wurde. Das Ergebnis ist ein Film, dessen Essenz ein einziger Witz ist, der schließlich auch noch auf der Strecke bleibt. Eine Aneinanderreihung von Szenen zügellosen Drogenmissbrauchs und der halluzinogenen Auswirkungen einer Autofahrt, die völlig außer Kontrolle gerät. Johnny Depp (< I> Dead Man, < I> Edward mit den Scherenhänden) spielt Thompsons Alter Ego, den Journalisten Raoul Duke und Benicio Del Toro stellt Dukes so genannten Anwalt Dr. Gonzo dar. Im Verlauf einer gemeinsamen Fahrt nach Las Vegas nehmen die beiden eine ansehnliche Mischung verschiedenster Substanzen zu sich, und Gilliam gibt sein Bestes, uns den halluzinierenden Zustand ihrer ausgeklinkten Gehirne vor Augen zu führen.
Einige blendende Bilder, der ausufernde Humor der stolpernden Blödmänner und die beherzte Performance Depps und Del Toros werden der durchgeknallten, paranoiden Verrücktheit von Thompsons gefeierter Romanvorlage zwar streckenweise gerecht, aber nach zwei Stunden neigt die drastisch überzogene Darstellung dazu, einem gehörig auf die Nerven zu gehen. Es ist beinahe so, als wäre man als einziger nüchterner Gast auf einer Party, auf der sich sonst nur Betrunkene befinden. Wenn Gilliams Film mit der Zeit einen bescheidenen Kultstatus erlangen sollte, liegt das ausschließlich daran, dass das Publikum, dem < I> Fear And Laothing In Las Vegas gefällt, ebenso stoned ist wie die Hauptcharaktere des Films. < I>-Jeff Shannon



Sea of Love [Blu-ray] - Sea of Love [Blu-ray]
,...

Blu-ray, 5. Juli 2012
     Verkaufsrang: 1256      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 11,47 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Frank Keller, New Yorker Polizist in der Lebenskrise, ermittelt in einer Mordserie. Die Indizien deuten auf eine Frau als Täterin. Es scheint, als hätten alle Opfer vor i



The Fan - Turbine Steel Collection [Blu-ray] [Limited Edition] - The Fan - Turbine Steel Collection [Blu-ray] [Limited Edition]
,...

Blu-ray, 17. November 2017
     Verkaufsrang: 7262      Noch nicht veröffentlicht
Preis: € 21,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Der erfolglose Handelsvertreter Gil Renard ( Robert De Niro) vergöttert den erfolgreichen Baseball-Star Bobby Rayburn ( Wesley Snipes). Als Bobby seinen Stammplatz an seinen Konkurrenten Juan Primo ( Benicio Del Toro) verliert, dreht Gil durch: Bestialisch tötet er Primo, um sein Idol zurück an die Spitze zu bringen. Dafür verlangt er Bobbys Respekt. Doch als der ausbleibt, schwört Gil Rache?
Star-besetzter Psycho-Thriller mit Robert De Niro ( G O O D F E L L A S), Benicio Del Toro ( T R A F F I C) und Wesley Snipes ( B L A D E). Inszeniert in rasanter optischer Raffinesse von Action-Regisseur Tony Scott ( S T A A T S F E I N D N R. 1). Nach T A X I D R I V E R und K A P D E R A N G S T brilliert De Niro erneut als Psychopath!
Bonusmaterial:
Interviews mit den Hauptdarstellern (mit dt. U T); Feature (mit dt. U T); Hinter den Kulissen; Trailer ( D); Trailer ( U S); T V-Spot ( U S);



Fear and Loathing in Las Vegas - Hunter S. ThompsonFear and Loathing in Las Vegas
Hunter S. Thompson, Nicola Pecorini, Jay Meagher, Alex McDowell, Harold Bronson, Elliot Rosenblatt, Patrick Cassavetti, Rob Bottin, Tony Grisoni, Lesley Walker, Julie Weiss, Richard Foos, Stephen Nemeth, Chris Gorak, Terry Gilliam, Tod Davies, Laila Nabulsi, Alex Cox

DVD, 7. August 2014
     Verkaufsrang: 2704      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 4,97 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Ursprünglich war Alex Cox als Co-Autor und Regisseur von < I> Fear And Loathing In Las Vegas vorgesehen. Dessen früheres Werk < I> Sid And Nancy lässt vermuten, dass er auch für Hunter S. Thompsons psychotropes Meisterwerk der Underground-Literatur die perfekte Wahl gewesen wäre. Unglücklicherweise sprang Cox auf Grund der üblichen kreativen Differenzen doch noch ab. So kam es, dass der Regie-Job Terry Gilliam aufgedrängt wurde, dessen großartige Fähigkeiten als visonärer Filmemacher für diese äthervernebelte Erzählung mit ihren scheinbar unverfilmbaren Elementen verschwendet wurde. Das Ergebnis ist ein Film, dessen Essenz ein einziger Witz ist, der schließlich auch noch auf der Strecke bleibt. Eine Aneinanderreihung von Szenen zügellosen Drogenmissbrauchs und der halluzinogenen Auswirkungen einer Autofahrt, die völlig außer Kontrolle gerät. Johnny Depp (< I> Dead Man, < I> Edward mit den Scherenhänden) spielt Thompsons Alter Ego, den Journalisten Raoul Duke und Benicio Del Toro stellt Dukes so genannten Anwalt Dr. Gonzo dar. Im Verlauf einer gemeinsamen Fahrt nach Las Vegas nehmen die beiden eine ansehnliche Mischung verschiedenster Substanzen zu sich, und Gilliam gibt sein Bestes, uns den halluzinierenden Zustand ihrer ausgeklinkten Gehirne vor Augen zu führen.
Einige blendende Bilder, der ausufernde Humor der stolpernden Blödmänner und die beherzte Performance Depps und Del Toros werden der durchgeknallten, paranoiden Verrücktheit von Thompsons gefeierter Romanvorlage zwar streckenweise gerecht, aber nach zwei Stunden neigt die drastisch überzogene Darstellung dazu, einem gehörig auf die Nerven zu gehen. Es ist beinahe so, als wäre man als einziger nüchterner Gast auf einer Party, auf der sich sonst nur Betrunkene befinden. Wenn Gilliams Film mit der Zeit einen bescheidenen Kultstatus erlangen sollte, liegt das ausschließlich daran, dass das Publikum, dem < I> Fear And Laothing In Las Vegas gefällt, ebenso stoned ist wie die Hauptcharaktere des Films. < I>-Jeff Shannon



Buckaroo Banzai - Die 8. Dimension [Blu-ray] - Buckaroo Banzai - Die 8. Dimension [Blu-ray]
,...

Blu-ray, 6. Dezember 2013
     Verkaufsrang: 26145      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 7,97 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Physiker, Neurochirurg, Abenteurer und Rockmusiker - es gibt nichts, was Buckaroo Banzai ( Peter Weller) nicht ist. Darüber hinaus noch wagemutiger Rennfahrer und Erfinder, der



Preisgekrönte Kinderfilme 2 [3 DVDs] - Preisgekrönte Kinderfilme 2 [3 DVDs]
,...

DVD, 11. September 2014
     Verkaufsrang: 13871      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,27 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



" Sommer mit Onkel Erik"
Erik Lund ist Professor für Kinderpsychologie und für seine kinderfreundlichen Theorien bekannt. Als seine Schwester in den Urlaub fährt, hat er Gelegenheit seine Lehren in der Praxis an ihren fünf Kindern zu probieren. Doch Erik Lund hat die Rechnung ohne seine Neffen und Nichten gemacht.
Für sie ist der wirklichkeitsfremde Onkel eine willkommene Abwechslung, und sie tanzen ihm nach Herzenslust auf der Nase herum. Als das alte, aber liebenswerte Haus der Familie verkauft werden soll, raufen sie sich zusammen.
Laufzeit: 73 Min.
Produktionsjahr: 2001
Regie: Tomas Villum Jensen
Darsteller: Stefan Pagels Andersen, Wencke Barfoed, Peter Gantzler, Birthe Neumann, Niels Olsen;
" Das weiße Zauberpferd"
Als stolzer, irischer Nomade - mit Pferd und Wagen - zog Papa Riley ( Gabriel Byrne) einst über's Land. Heute vegetiert er mit seinen Söhnen Tito und Ossie in einem heruntergekommenen Wohnsilo am Rande
Dublins. Ihr Leben verändert sich auf wundersame Weise, als der Großvater eines Tages einen weißen Hengst, der ihm vom Meer aus gefolgt ist, mitbringt. Zwischen dem Hengst und den Kindern entwickelt sich eine verschworene, magische Beziehung. Verfolgt von Behörden und der Polizei, die das geheimnisvolle Pferd einfangen wollen, fliehen sie auf abenteuerliche Weise Richtung Westküste. Zusammen mit seinen alten Traveller-Freunden ( Ellen Barkin) und Bareller ( Colm Meaney) macht sich Papa Riley voller Sorge auf die Suche nach seinen Kindern. Es wird eine dramatische und hoffnungsvolle Reise in seine eigene Vergangenheit. . .
Laufzeit: 98 Min.
Produktionsjahr: 1992
Regie: Mike Newell
Darsteller: Ellen Barkin, Gabriel Byrne, Ruaidhri Conroy, Claran Fritzgerald, Colm Meaney;
" Scars"
Der elfjährige Viktor und seine Freunde möchten Mädchen imponieren und gründen kurzerhand eine Band. Sie üben sich auch schon im Autogrammschreiben, bevor sie ihre Instrumente beherrschen. Doch ihre Idee scheint nicht so recht aufzugehen. Als auch noch Viktors Bruder Kristian erkrankt, ist der erste Kuss weiter weg denn je.
Doch jetzt hat Viktor auch die Gelegenheit, aus dem Schatten seines Bruders zu treten. . .
Laufzeit: 76 Min.
Produktionsjahr: 2002
Regie: Lars Berg,
Darsteller: Eirik Evjen, Bjarte Hjelmeland, Janne Kokkin, Lasse Kolsrud, Eirik Stigar;



Down by Law (OmU) - Jim JarmuschDown by Law (OmU)
Jim Jarmusch, Robby Müller, Alan Kleinberg

DVD, 21. August 2014
     Verkaufsrang: 31537      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,49 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Nachdem er einen der bahnbrechenden Filme des amerikanischen Independent Kinos, Stranger than Paradise kreiert hatte, blieb Jim Jarmusch in dem gleichen minimalistischen und seltsamen schwarzweißen Groove. < I> Down by Law spielt in Louisiana, wo zwei Loser (die Musiker Tom Waits und John Lurie) sich plötzlich zusammen in einer Gefängniszelle wiederfinden. Eines Tages wird ein lautstarker und ungestümer Italiener ( Roberto Benigni) zu ihnen in die Zelle gesteckt, und die Chemie zwischen den Insassen ändert sich - plötzlich ist ein Ausbruch nicht mehr unmöglich.
Die Intention von Jarmusch ist es nicht, konventionelles Drama zu produzieren. Einer der emotionalen Höhepunkte des Films ist, wenn die drei in ihrer Zelle im Kreis hintereinander her laufen und rufen: " I scream, you scream, we all scream for ice cream!" Dieser Stil kreiert durch seine Ausdruckslosigkeit seine ganz eigene Art von Humor, die von Melancholie unterstrichen ist, was zustätzlich durch die Musik von Lurie und die raue Stimme von Waits betont wird.
< I> Down by Law war der erste amerikanische Film für den italienischen Komödianten Roberto Benigni ( Das Leben ist schön), und er bringt mit seinen sprudelnden Clownereien Leben in den Film. Jarmusch bemerkte, dass < I> Down by Law zusammen mit Stranger than Paradise und dem folgenden Mystery Train eine lose Trilogie formt, ein Tryptichon von entfremdeten und sich treiben lassenden Individuen in den Vereinigten Staaten. Nur wenige Filmemacher haben es je geschafft, das Thema Langeweile so unterhaltsam aufzuarbeiten. < I>-Robert Horton



Sea of Love - Melodie des Todes - Martin BregmanSea of Love - Melodie des Todes
Martin Bregman, Richard Price, Ronnie Taylor, Louis A. Stroller

DVD, 8. Januar 2004
     Verkaufsrang: 36862      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 5,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



S E A O F L O V E $ F S K:16



Fear and Loathing in Las Vegas - Hunter S. ThompsonFear and Loathing in Las Vegas
Hunter S. Thompson, Nicola Pecorini, Jay Meagher, Alex McDowell, Harold Bronson, Elliot Rosenblatt, Patrick Cassavetti, Rob Bottin, Tony Grisoni, Lesley Walker, Julie Weiss, Richard Foos, Stephen Nemeth, Chris Gorak, Terry Gilliam, Tod Davies, Laila Nabulsi, Alex Cox

DVD, Oktober 2001
     Verkaufsrang: 37163      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,37 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Universum Film Fear and Loathing in Vegas, U S K/ F S K: 16+ VÃ-Datum: 22. 10. 01



Johnny Handsome - Der schöne Johnny - Matthew F. LeonettiJohnny Handsome - Der schöne Johnny
Matthew F. Leonetti, Ken Friedman, Charles Roven

DVD, 15. Oktober 2006
     Verkaufsrang: 13624      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 5,49 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Arthaus Johnny Handsome - Der schöne Johnny, U S K/ F S K: 16+ VÃ-Datum: 08. 11. 04


Seiten:
  1  2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten