Kylie Minogü

Kundenmeinungen
Kurzbeschreibungen
Inhaltsangaben
Seite 1


San Andreas - Bob DucsaySan Andreas
Bob Ducsay, Barry Chusid, Steve Yedlin, Deborah Aquila, Allan Loeb, Rob Cowan, Beau Flynn, Tricia Wood, Tripp Vinson, Carlton Cuse, Carey W. Hayes, Chad Hayes

DVD, 15. Oktober 2015
     Verkaufsrang: 2926      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 4,97 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Besonderheiten: F S K 12 Jahre



Moulin Rouge (Music Collection) - Moulin Rouge (Music Collection)
,...

DVD, 25. Januar 2013
     Verkaufsrang: 6819      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 5,97 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Baz Luhrmanns Moulin Rouge ist ein strahlend schöner, gelegentlich aber auch ein regelrecht verrückt machender Versuch, das Filmmusical mit aller Gewalt ins 21. Jahrhundert zu transportieren. Trotz seines Titels hat er aber keinerlei Ähnlichkeit mit den vielen früheren Filmen, die in dem berühmten Pariser Nachtclub spielen. Mit seinen Cancan-Tänzerinnen, seinen schillernden Bohemiens wie Toulouse-Lautrec ( John Leguizamo), seinen an allen Ecken stattfindenden zotigen Späßen und seinen an allen Enden verwandten ordinären Sprüchen wirkt die Welt von Moulin Rouge wie das Paris der Jahrhundertwende, doch in Wirklichkeit ist sie ein für Luhrmann typisches popkulturelles Wunderland.
Wie schon in Strictly Ballroom und in William Shakespeare's Romeo & Julia, seinen beiden anderen vom Theater und seinem Pomp inspirierten filmischen Extravaganzen, ist auch diesmal alles und jeder angehalten, die Grenzen von Zeit und Struktur zu sprengen. Alles und jeder schaukelt in diesem schnell geschnittenen Strudel der Verzückung wild hin und her, um schließlich zu kollidieren. Dabei spielt es einfach keine Rolle, dass Elton Johns " Your Song" aus den 70er-Jahren des 20. Jahrhunderts stammt, obwohl die Handlung doch im Jahr 1899 angesiedelt ist.
Nichts in dieser kaleidoskopartig angelegten, von Absinth-Träumen inspirierten Liebestragödie ist neu - die Worte, die Musik, alles hat man schon einmal gehört. Aber hat Luhrmann sie erst einmal durch den Filter seiner Liebe zu Popsongs und zu einem zeitlosen darstellerischen Bombast geschickt, verliert ein Begriff wie Originalität jede Bedeutung. Man wird vielmehr an die Macht des Kinos erinnert, das sich erneuern kann, indem es ausgiebig seiner Vergangenheit huldigt.
Ob Baz Luhrmanns Konzept nun im Großen und Ganzen aufgeht, darüber kann man sich äußerst heftig streiten. Außerdem kann man sich fragen, wie man die Choreografie des Films würdigen soll, da sie doch durch ein die menschliche Aufnahmefähigkeit sprengendes Schnitt-Tempo in winzige Bröckchen und Stücke zerhackt worden ist. Aber trotz allem besteht da ein ganz besonderes, aufrichtiges Band zwischen seinen beiden Stars Ewan Mc Gregor und Nicole Kidman, die einen armen Poeten und das unerreichbare Objekt seiner Begierde verkörpern. Außerdem beeindrucken die beiden gerade durch ihre Gesangsnummern. Sie können stimmlich sogar mit Luhrmanns rasantem Stil mithalten und gehen nicht unter in dieser Orgie außergewöhnlicher Sets, strahlender Kostüme und digitaler Zauberei.
Was neu und aufregend an Moulin Rouge ist, mag im Verlauf des Films etwas verblassen, seine Hingabe an einen perfekt vermarktbaren Soundtrack mag etwas sehr oberflächlich erscheinen, aber Luhrmanns Einfallsreichtum bringt an Ekstase grenzende Momente hervor, in denen die Bilder wie die Töne einem dahinsiechenden Genre den Weg zu einem neuen, höchst willkommenen Leben weisen. -Jeff Shannon



Nick Cave: 20.000 Days on Earth - Erik WilsonNick Cave: 20.000 Days on Earth
Erik Wilson, Simon Rogers, Jonathan Amos, Dan Bowen, Andrew Hardwick, Thomas Benski, Iain Forsyth, Kevin Paul, James Wilson, Hani Farsi, Jane Pollard, Paul Goldin, Paul Grindey, Anna Higgs, Lucas Ochoa, Tabitha Jackson

DVD, 17. April 2015
     Verkaufsrang: 4650      Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 4 Wochen
Preis: € 5,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



D V D
Es ist der 20. 000ste Tag im Leben von Nick Cave - er beginnt mit einem Weckerklingeln und endet mitten in seiner Seele. Was bedeutet es, sich ununterbrochen im kreativen Prozess zu befinden? Wie füllt man sein Leben fernab der Bühne und was geschieht bei dem Schritt darauf? Und woraus besteht ein Leben gerade rückblickend überhaupt? Auf der Couch eines Therapeuten oder im Auto mit Wegbegleitern wie Kylie Minogue und Blixa Bargeld nähert sich Nick Cave solch essentiellen Fragen. Der Blick in das Innenleben dieser Ikone liefert schließlich magische und beglückende Einsichten in das menschliche Dasein. Dabei bleibt zu jeder Zeit unklar, ob es sich um gefilmte Realität oder geniale Inszenierung handelt. Das Kinodebüt des Künstlerduos Iain & Jane ist ein sorgfältig durchkomponiertes, Genre-sprengendes Werk, changierend zwischen Doku und Fiktion. Es ist nicht nur ein atemberaubendes Denkmal für den Kultmusiker Nick Cave, sondern auch ein Porträt rastloser Kreativität und eine ganz universelle Poesie des Lebens.



Nick Cave: 20.000 Days on Earth (Blu-Ray) - Nick Cave: 20.000 Days on Earth (Blu-Ray)
,...

Blu-ray, 17. April 2015
     Verkaufsrang: 9994      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 7,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)




Originaltitel: 20, 000 Days on Earth
Sprache: Englisch dts H D 5. 1 M A
Untertitel: Deutsch
Regie: Iain Forsyth, Jane Pollard
Darsteller: Nick Cave, Susie Cave,



Der Weihnachtsstern - Der Weihnachtsstern
,...

DVD, 17. Oktober 2016
     Verkaufsrang: 35785      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 7,79 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



D V D
Nachdem sie unter dramatischen Umständen am 25. Dezember unter dem Weihnachtsstern geboren wurde, glaubt die kleine Noelle ( Erin Galway-Kendrick ), dass sie die Gabe hat, Wunder zu vollbringen. Als der hinterhältige Bauunternehmer Mc Kerrod ( Robert James-Collier ) ihr friedliches Kleinstadt-Leben bedroht, schließt sich Noelle mit einer bunten Truppe von Außenseitern zusammen. Während die Öffentlichkeit und auch Noelles Vater ( Richard Clements ) auf die Lügen von Mc Kerrod hereinfallen, entdeckt Noelle dessen finstere Absichten. Zusammen mit ihren Freunden sammelt sie Beweise und wappnet sich für den großen Showdown während einer T V- bertragung. Vor den Augen der Welt offenbart sich Noelles wunderbare Gabe und sie zeigt allen die wahre Bedeutung von Weihnachten. Die Weihnachtsgeschichte aus Nordirland glänzt mit Newcomerin Erin Galway-Kendrick in der Hauptrolle und Pierce Brosnan in einer tragenden Nebenrolle. Kylie Minogue und Liam Neeson geben sich als Gaststars die Ehre. Ein perfektes Feel Good-Movie zu Weihnachten!



Kylie Minogue - Kylie X 2008/Live [Blu-ray] - Kylie Minogue - Kylie X 2008/Live [Blu-ray]
,...

Blu-ray, 27. März 2009
     Verkaufsrang: 41902      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 26,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Tracklisting:
01 Speakerphone
02 Can't Get You Out Of My Head
03 Ruffle My Feathers
04 In Your Eyes
05 Heartbeat Rock
06 Wow
07 Shocked
08 Loveboat
09 Copacabana
10 Spinning Around
11 Like A Drug
12 Slow
13 2 Hearts
14 Sometime Samurai
15 Come Into My World
16 Nu-di-ty
17 Sensitized
18 Flower
19 I Believe In You
20 On A Night Like This
21 Your Disco Needs You
22 Kids
23 Step Back In Time
24 In My Arms
25 No More Rain
26 The One
27 Love At First Sight
28 I Should Be So Lucky



Street Fighter - Die entscheidende Schlacht [Blu-ray] - Street Fighter - Die entscheidende Schlacht [Blu-ray]
,...

Blu-ray, 5. März 2009
     Verkaufsrang: 12519      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,18 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



S T R E E T F I G H T E R F S K:16



Kylie Minogue - Fever 2002: Live in Manchester - Kylie Minogue - Fever 2002: Live in Manchester
,...

DVD, 18. November 2002
     Verkaufsrang: 47301      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 17,47 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



*** New Product *** *** Europe Zone ***



Die Sullivans - Staffel 4 (Folge 151-200) (Fernsehjuwelen) [7 DVDs] - Die Sullivans - Staffel 4 (Folge 151-200) (Fernsehjuwelen) [7 DVDs]
,...

DVD, 2. Oktober 2014
     Verkaufsrang: 33606      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 26,49 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Das bewegte Leben der Familie Sullivan während der dramatischen Zeit des Zweiten Weltkriegs. Die sechsköpfige Familie Sullivan lebt in Melbourne. Vater Dave, der im ersten Weltkrieg Kavallerist war und sein jüngster Sohn Tom sind patriotisch begeistert. Sohn John dagegen ist Pazifist und außerdem verliebt in die Tochter eines Deutschen. Mutter Grace, Tochter Kitty und Sohn Terry geraten zwischen die Fronten. Die australische Kult-Epochenserie gewann zahlreiche Silver Logie Awards (das autralische Pendent zum Emmy Award) und zeigt Stars wie Mel Gibson, Sam Neill, Russel Crowe und Kylie Minogue in frühen Rollen.
Die komplette Staffel 4: Folge 151-200 in dieser Box!



Kylie Minogue - On a night like this - Live in Sydney - Kylie Minogue - On a night like this - Live in Sydney
,...

DVD, 4. Oktober 2001
     Verkaufsrang: 21312      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 11,04 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Als das ehemalige Seifenoper-Sternchen Kylie Minogue 1987 für das Produzenten-Trio Stock Aitken and Waterman Pop-Stückchen wie " I Should Be So Lucky" oder " The Loco-Motion" aufnahm, gaben ihr die Kritiker eine Halbwertzeit von einem Jahr, dann wäre sie vergessen. Nun - 14 Jahre später - gilt Kylie als Disco-Queen, hat immer noch - oder wieder - Nummer-1-Hits und spielt in ausverkauften Hallen. Eines dieser Konzerte der Light Years, vom 11. Mai 2001 in Sydney, wurde mitgeschnitten und wird jetzt pünktlich zu ihrer C D Fever veröffentlicht. Dieses Heimspiel vor einem begeisterten Publikum zeigt deutlich, dass die Pop-Prinzessin Kylie sich immer noch an der Pop-Königin Madonna orientiert, ohne allerdings ihr sauberes Image auch nur ansatzweise zu riskieren.
In einem opulenten Bühnenaufbau mit zahlreichen Tänzern und einer routinierten wie spielfreudigen Band gibt sie ihre Hits auf eine Art zum Besten, dass man unwillkürlich an alte Hollywood-Musical-Filme denkt. Dazu gehört eine Swing-Version von " Better The Devil You Know" ebenso wie das Highlight der Show, eine Balladenversion von " I Should Be So Lucky", die schwer an Liza Minelli in < I> Cabaret erinnert. Dazu das Duett " Kids" - allerdings ohne Partner Robbie Williams - und die damals noch unbekannte Single " Can't Get You Out Of My Head" und fertig ist ein für die Fans vor Ort sicher unvergesslicher Konzertabend, dessen Atmosphäre sehr gut eingefangen wurde. < I>-Peter Grosser


Seiten:
  1  2 3 4 5 6 7 8 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten