Reiseberichte mit Bildern

Malerei
Wilhelm Beindorf

Kunstmaler, geboren in Suhlendorf,
gestorben in Marktleuthen im Fichtelgebirge



Wilhelm Beindorf wurde 1887 in Suhlendorf bei Salzwedel im Landkreis Uelzen geboren. Im Jahr 1902 begann er eine Lehre bei Professor Bruno Wiese, dem Hofmaler des Herzogs von Coburg und drei Jahre später, im Alter von 18 Jahren, szudierte er an der Kunstakademie in Berlin, später in München. Als der erste Weltkrieg begann, hatte Beindorf gerade einen Auftrag in Riga in Lettland, bei dem er Portraits malen sollte. Da es ihm nicht möglich war, rechtzeitig nach Deutschland zurückzukehren, internierte man ihn in Sibirien. Zum Ende des Krieges hin gelang es ihm, aus der Gefangenschaft zu fliehen. Nach dem Krieg betätigte er sich als Kunstmaler in Berlin und heiratete dort 1920 seine Frau Isolde. Als Gast eines rumänischen Abgeordneten auf Schloss Chiuza und in Bistritz in Siebenbürgen bemalte Beindorf in  Rumänien von 1922 bis 1925 unter anderem drei Kirchen mit Fresken und Deckenmalereien. Nach Deutschland zurückgekehrt wurde Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft der Juryfreien Künstler e.V. und seine Werke konnte man in Ausstellungen in Berlin, Kairo, Stockholm, Venedig und Buenos Aires finden. Während Beindorf mit 57 Jahren in Exin in der Provinz Posen ein Wandbild in der dortigen Stadthalle malen sollte, erreichte ihn 1944 seine Einberufung zum Militär. Während sein Sohn Dieter im gleichen Jahr in Frankreich gefallen war, floh seine Frau mit der Tochter Micuta nach  Marktleuthen im  Fichtelgebirge. Nach Kriegsende stieß auch Wilhelm zu ihnen und die Familie lebte hier als Heimatvertriebene. Wilhelm Beindorf

In der Nachkriegszeit hielt er sich und die Seinen mit Vorträgen, Zeichenunterricht und Auftragsarbeiten über Wasser. Auch verfasste er philosophische Werke, in denen er sich mit Karl Marx, Sokrates und dem Sein an sich befasste. 1948 wurde Beindorf Mitglied bei den Freimaurern. Im Jahr 1955 wollte er mit seiner Frau seine Tochter besuchen, die inzwischen einen amerikanischen GI aus  Hawaii geheiratet hatte. Aus dem Besuch auf Hawaii wurde ein Aufenthalte von sieben Jahren! Wieder nach Marktleuthen zurückgekehrt malte Wilhelm Beindorf unter anderem einen Bilderzyklus nach dem dichterisch-philosophischen Werk Also sprach Zarathustra von Friedrich Nietzsche, der aus acht Ölbildern und 3 Pastellbildern besteht. Wilhelm Beindorf in Hawaii: Der Muschelbläser
Wilhelm Beindorf in Hawaii:
Der Muschelbläser


Immer wieder gab er Unterricht in Kunstmalerei.
Ein Schüler von ihm war zum Beispiel
Erich Friedrich Freiherr von Stössel,
geboren 1892 in Frankfurt an der Oder.
Das Ölbild rechts entstand um 1938 auf Capri.
Es zeigt eine Felsenbucht vom Strand aus gesehen.
An der Küste gegenüber liegen Segelboote mit weißen Segeln.
Erich Friedrich Freiherr von Stössel: Felsenbucht bei Capri
Gemälde von Beindorfs Schüler
Erich Friedrich Freiherr von Stössel:
Felsenbucht bei Capri


Am 22. März 1969 starb Beindorf in Marktleuthen.
Sein Grab befindet sich auf dem Stadtfriedhof.
Wilhelm Beindorfs Grab auf dem Friedhof in Marktleuthen im Fichtelgebirge
Wilhelm Beindorfs Grab
auf dem Friedhof
in Marktleuthen im Fichtelgebirge


Einige Beispiele seiner Gemälde (größtenteils im Besitz der Stadt Marktleuthen)

Fischer und Fischerin auf Hawaii Fischer und Fischerin bei der Arbeit Aktgemälde
Fischer und Fischerin auf Hawaii Aktgemälde
Hirtin in Rumänien Bauernfamilie bei der Ernte Mädchenportrait
Hirtin, vermutlich in Rumänien Bauernfamilie bei der Ernte Mädchenportrait, wahrscheinlich
im Fichtelgebirge
Ukulele-Spieler am Strand von Hawaii Erfolgreicher Angler Knabenportrait
Ukulele-Spiel und Angeln
am Strand von Hawaii
Erfolgreicher Angler teilt
seine Beute mit einer Frau
Knabenportrait, möglicherweise
in Marktleuthen
Küste mit Vulkangestein Küste von Hawaii mit vorgelagerter Insel Portrait einer Hawaiianerin
Küste mit Vulkangestein auf Hawaii Küste mit vorgelagerter Insel Portrait einer Hawaiianerin
Fischen auf Hawaii Der Garten Kaihua Portrait einer Hawaiianerin
Fischen auf Hawaii Garten bei Kailua auf Hawaii Portrait einer Hawaiianerin
Nacktbadestrand Badenixe Badende am Felsenstrand
Nacktbadestrand Badenixe Badende am Felsenstrand
Reiter in der Landschaft Berglandschaft Frauen in Tracht
Reiter in offener Landschaft,
Rumänien oder Hawaii?
Berglandschaft Frauen in Tracht
Singen mit Ukulele-Begleitung Zwei Frauen und ein Ukulele-Spieler Strandleben auf Hawaii
Singen mit Ukulele-Begleitung Zwei Frauen und ein Ukulele-Spieler Strandleben auf Hawaii
Tanz zu Ukulele und Trommel Tänzerinnen auf Hawaii Tänzerin auf Hawaii
Tanz zu Ukulele und Trommel Tänzerinnen auf Hawaii




Epochen, Gattungen und Techniken der Malerei:
 www.swr.de/nie-wieder-keine-ahnung/malerei/html/start.html




Meine Bücherecke:
 Malerei, Skulptur
 Esoterik
 Mystik, Okkultismus
 Sekten, Kulte
 Welt-Geschichte
 Wissen für Kinder
  Der Shop meiner Tochter:
 Malerei und Skulptur
 Malerei
 Aktmalerei
 Kunstgeschichte
 Kunstfälschungen






Weitere Sonderseiten:
Rene Magritte
 Rene Magritte
M. C. Escher
 M. C. Escher
Pablo Picasso
 Pablo Picasso
Albrecht Dürer - Apokalyptische Reiter
 Albrecht Dürer
Leonardo da Vinci
 Leonardo da Vinci
Salvador Dali
 Salvador Dali
Die Frau von Jesus Christus?
 Die Frau von Jesus Christus
 auf alten Gemälden
Wilhelm Beindorf - Der Muschelbläser
Wilhelm Beindorf

Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten

Historisches
Die innerdeutsche Grenze Die Varusschlacht Der Neandertaler Historisches Uranbergwerk im Fichtelgebirge
KZ-Gedenkstätte Flossenbürg Pharao Tutanchamun Die Kelten Die Griechen Besucherbergwerk Fichtelberg
Maria Magdalena Mittelaltermarkt Burg Rabenstein Heerlager in Teublitz Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß
Burg Loket (Elbogen) Geschichte des Altertums Schloss Burgk
Burgruine Epprechtstein Mittelalterfest in Arzberg Burgruine Weißenstein Specksteinbergwerk Schwarzenbach
Festungsruine Hardenburg Der Dichter Jean Paul Richter Leonardo da Vinci Kyffhäuser, Barbarossa-Denkmal, Kaiser Wilhelm
Die Etrusker: Populonia Römersiedlung Frejus Geschichtspark Bärnau Antikes und modernes Ägypten